Server umgezogen

Der Webserver des Podcast hat eine neue Heimat gefunden. Seit gestern läuft der auf einem Server der Firma netcup. Die Technik im Hintergrund ist im wesentlichen gleich. Eine Hauptänderung war der Wechsel des Webserver vom Apache hin zum nginx.

Solltet ihr Probleme feststellen, hinterlasst bitte einen Kommentar oder kommt in unseren Matrix-Raum und sprecht darüber.

Demnächst kommt wieder eine Sendungsaufzeichnung. Solltet ihr Themenwünsche haben, so könnt ihr uns neben den obigen Kanälen auch eine Nachricht über Mastodon schreiben.

Hilfe zu Threat Modeling gesucht

In der nächsten Folge von Radio (In)Security wollen wir uns dem Thema Threat Modeling ein wenig nähern. Jens und Tobias erklären euch, was das ist und wie man das durchführen kann. Ganz allgemein geht es dabei darum, Gefahren und Gefährdungen systematisch zu erkennen.

Wir haben dazu ein Pad vorbereitet und sammeln dort Ideen für Gefährdungen bei E-Mails und Messengern.

Wir würden uns dabei sehr über eure Ideen freuen. Welche Gefährdungen fallen euch so ein? Gebt entweder hier im Blog einen Kommentar ab, kommt in unseren Matrix-Raum oder besucht das Pad und hinterlasst eure Ideen. Wir werden die dann in der Sendung besprechen.

Wir freuen uns über eure Mithilfe!

Feed für Pocket Casts

Wir hören immer mal wieder von Hörerinnen und Hörern, dass es Probleme mit unserem Feed gibt. Soweit wir das sehen, betrifft es derzeit hauptsächlich die Software Pocket Casts. Das ist ein Podcatcher für Smartphones.

Jens hat drei neue Feed-URLs erzeugt. Damit sollte auch Pocket Cast zufrieden sein. Bitte probiert das mal aus und gebt Bescheid, ob die neuen URLs bei euch klappen.

Die Feed-URLs, die rechts angezeigt werden, sollten mit allen anderen Clients funktionieren.

Radio (In)Security mit zusätzlicher Domain

Vor kurzem fanden wir eine überraschende E-Mail in unserer Inbox. Stephan fand, dass unsere Seite unter zusätzlichen Domains erreibar sein sollte und reservierte http://radioinsecurity.org/ sowie http://radioinsecurity.fm/ für uns. Ab sofort sind wir damit unter ein paar mehr Domains erreichbar.

Vielen Dank für diese tolle Idee. Wir haben uns sehr gefreut.

PS.: Falls jemand eine Idee zu einem schönen WordPress-Thema hat, freuen wir uns ebenfalls über Feedback. 😉